< "Der Bregenzerwald im Ersten Weltkrieg" - Ausstellung am BORG Egg
28.05.2018 16:40 Alter: 1 year

IMU-Tag der 5ai Klasse am Landeskonservatorium Feldkirch


Am Dienstag, den 22. Mai, fuhr die 5ai nicht ins Borg Egg, sondern zum Landeskonservatorium Feldkirch, um mit anderen Schülern den IMU Tag zu besuchen. Zusammen mit anderen Musikklassen der verschiedenen Vorarlberger Gymnasien in Vorarlberg nahmen unsere Schüler an Chor, Tanz und Percussion Workshops teil.

Die Mehrheit der Klasse wählte Chor und sang mit Professor Martin Lindenthal den ganzen Tag Lieder verschiedener Herkunft. Ob Afrikanisch oder Amerikanisch es war alles dabei. Wir lernten verschiedene Einsing-Methoden und neue Wege unsere Leistungen zu verbessern. Unser Chorleiter motivierte uns alle und zeigte jedem, wie schön das Chorsingen ist. Im Workshop Tanz den auch einige der Klasse wählten wurden zwei Tänze aufgeführt, die von den Schülern selbst choreographiert wurden.

Obwohl die Workshop-Teilnehmer nur wenige Stunden Zeit hatten, wurden die Tänze ausgezeichnet aufgeführt. Es besuchte zwar keine Schülerin der 5ai den Workshop Percussion, jedoch lernten die anderen Musikklassen verschiedene Rhythmen auf den Trommeln und entwarfen somit ein Stück, in welchem diese die Rhythmen mit Gesang kombinierten. Zu guter Letzt führten alle ihre gelernten Musik- und Tanzstücke den anderen vor und ernteten Beifall für ihren Auftritt. Nach einem tollen und lehrreichen Tag fuhren wir mit dem Zug wieder zurück in den Bregenzerwald. (Emily Heimpel, 5ai)