< Code4Kids an der Volksschule Hittisau
02.12.2019 15:45 Alter: 6 days
Kategorie: Kunst, Projekte

Bügelbilder-Street Art-Projekt der 8bn


Street Art von Invader

und Arbeiten von SchülerInnen

Die 8bn beschäftigte sich im November 2019 mit dem Thema „Street Art“ in seinen verschiedensten Erscheinungsformen. Besonderes Augenmerk wurde auf den Street Art-Künstler Invader gelegt, der mit seinen Mosaikbildern schon etliche Städte auf der ganzen Welt dekorierte.

Die Aufgabe der SchülerInnen war es, passend zu der verpixelten Optik von Invaders Mosaikbildern, ein Bügelperlenbild zu gestalten, das sie anschließend „illegal“ im Schulhaus anbringen sollten.

Street Art-KünstlerInnen schenken ihre Kunstwerke der Öffentlichkeit. In dem Moment in dem sie angebracht werden, sind sie der Gesellschaft und den Menschen ausgeliefert. Graffitis, Installationen oder Plakat-Paste-ups werden oft übersprüht oder entfernt, gestohlen oder zerstört.

Ein wichtiger Aspekt in der Street Art ist die Vergänglichkeit. Auch die Bügelperlenbilder der 8bn sind nur eine kurze Zeit im Schulhaus installiert.(Johanna Mark, Lehrerin für Bildnerische Erziehung und Bildnerisches Gestalten)