< „Glück tief!“
30.09.2019 16:02 Alter: 13 days
Kategorie: Biologie und Umweltkunde, Umwelt, Umweltteam, Veranstaltungen

Fridays for Future


Am 27. September 2019 fand zum Abschluss der Aktionswoche der „Fridays For Future“-Bewegung der Earth-Strike in Bregenz statt. Schon im Vorfeld hatte das Bildungsministerium die Teilnahme der SchülerInnen an dieser Kundgebung unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt, und so meldeten sich insgesamt 49 SchülerInnen des BORG Egg, um an der Demonstration teilzunehmen.

Nachdem die ersten zwei Stunden noch regulärer Unterricht abgehalten worden war, machte sich das neuformierte Umweltteam des Gymnasiums gesammelt auf den Weg zur Bushaltestelle und fuhr, wie es sich gehört, mit Öffis zur Demonstration nach Bregenz.

Über 4.000 Demonstranten, vorwiegend Jugendliche, aber auch viele ältere Personen zogen mit einigen Minuten Verspätung über die Seestraße, vorbei am Kunsthaus und Landestheater bis auf den Vorplatz des Landhauses. Neben den vielen sehr kreativ gestalteten Schildern unserer SchülerInnen trugen Claudia und Andrea Felder (8bn und 5ab) symbolisch die Zukunft zu Grabe. Die ehemalige BORGlerin Nele Tschaikner leitete die Kundgebung vor dem Landhaus, neben musikalischen Beiträgen ("Imagine", "We Are the World") waren unter anderem auch Reden von Organisator Aaron Wölfling, der Naturschutzanwältin DI Katharina Lins und dem Klimaexperten Dr. Johann Feichter zu hören.

Um kurz vor 13 Uhr wurde die Kundgebung offiziell beendet. Es sollte auch noch erwähnt werden, dass sich die SchülerInnen des BORG Egg, die an dieser Kundgebung teilgenommen haben, außerhalb des Unterrichts im Umweltteam engagieren. Unseren Jugendlichen geht es also nicht nur um einen schulfreien Tag, wie dieser Bewegung immer wieder vorgeworfen wird, sondern wirklich um ihre Überzeugung! (Das Umweltteam)