< Exkursion zu ZKT nach Bizau
21.05.2019 09:26 Alter: 94 days
Kategorie: Geschichte, Veranstaltungen

Was bewirkt (schulische) Bildung? - Erfahrungsberichte politisch tätiger AbsolventInnen des BORG Egg"


Am Sonntag, den 19.05.2019,  wurde im Egg Museum in einer  Matinee der Frage nachgegangen „Was bewirkt (schulische) Bildung?“

Am Sonntag, den 19. Mai, gewährten die AbsolventInnen des BORG Egg, Dominik Bartenstein (Grüne), Julian Fässler (ÖVP), Anna Franz (ÖVP) und Severin Holzknecht (SPÖ) unter der Moderation von Kurt Bereuter im Rahmen einer Matinée zur Ausstellung "Das BORG Egg als Projekt" im Egg Museum Einblicke in ihren politischen Werdegang. 

Von allen auf dem Podium Sitzenden wurde, neben der bedeutenden Rolle der Familie, der erhebliche Einfluss der schulischen Bildung auf die Entwicklung ihres politischen Bewusstseins betont. Interessanterweise erfolgten Beeinflussungen im schulischen Kontext nicht nur im Fach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung, sondern auch in anderen Fächern, wie zum Beispiel Religion, Geographie, Philosophie, aber auch – eher unerwartet – Mathematik und Physik.

Mehrfach wurde von den DiskutantInnen das positive und offene Klima der Schule hervorgehoben, das politische Diskussionen auch außerhalb des Unterrichts förderte, wobei einzelnen Lehrpersonen eine besondere Bedeutung zukam.

Das Jugendrotkreuz der Schule spielte phasenweise – nach Aussage mehrerer Podiumsteilnehmer -  eine bemerkenswerte Rolle, so ist  unter anderem eine Reise einer Jugendrotkreuzdelegation ins Flüchtlingslager nach Traiskirchen sehr eindrücklich in Erinnerung geblieben. Die ganze Veranstaltung war von einem positiven Geist getragen, der das Verbindende anstatt das Trennende in den Mittelpunkt rückte. (Ariel Lang, Direktor)