< Redewettbewerb in Dornbirn
03.05.2019 11:07 Alter: 21 days
Kategorie: Biologie und Umweltkunde, Exkursionen, Umwelt, Umweltteam

Exkursion zu Metzler-Molke


Die 6bn und das Schüler-Umweltteam widmen sich in einer Kooperation mit dem FC Andelsbuch und Metzler-Molke dem Thema Plastik/Mikroplastik in Kosmetikprodukten wie Duschgels oder Shampoos. Am Freitag, den 26. April machten sich deshalb die 22 SchülerInnen auf den Weg zur Firma Metzler-Molke, um sich dort hinsichtlich dieses Plastikprojekts, bei welchem überprüfen werden soll, ob sich in den Produkten des besagten Betriebes Mikroplastik befindet, zu informieren.

Dabei erfuhren wir, dass sich die Firma stark auf ökologisch nachhaltige Produkte besinnt. Sie bemüht sich beispielsweise beim Lager Holz aus heimischen Wäldern zu verwenden anstelle des üblichen Stahles, der zuerst den langen Weg von China in den Bregenzerwald machen müsste. Außerdem wurden wir sehr ausführlich über den eigentlichen Akt der Produktion der Kosmetik Artikel aufgeklärt und erhielten Auskunft über sehr viele Details, während wir uns einer Führung durch Metzler-Molke unterzogen.

Als absolutes Highlight stellte sich der Besuch bei den vielen Ziegen des Betriebes, deren Molke in den einzelnen Produkten verwendet wird - und die von unserem australischen Austauschschüler Beau liebevoll als „Schafe“ bezeichnet wurden - heraus. Außerdem stellte sich auch die am Schluss angesetzte Fragerunde, die von leckerem Essen und Getränken aus Molke abgerundet wurde, als sehr informativ heraus und der Besuch hat sich auf jeden Fall gelohnt. (Marielle Gärtner, Kim Vögel; 6bn)