< Die 6. und 7. Klassen bei der Podiumsdiskussion „#Klartext“
23.04.2019 07:29 Alter: 87 days
Kategorie: Deutsch, Veranstaltungen

Redewettbewerb in Dornbirn


Am Donnerstag, den 4. April 2019, machte sich die 5ai Klasse auf den Weg nach Dornbirn zum Landesjugend-Redewettbewerb. Die Freude war im Bus noch nicht so groß, da es nur sehr wenige Glückliche gab, die einen Platz ergattern konnten.

Nach kleineren Problemen beim Einlass der Dornbirner Messe konnten wir endlich gespannt den ersten RednerInnen lauschen. Ich glaube, dass wir aus den Reden aller SchülerInnen viele positive Gedanken, interessante Inhalte, leidenschaftliche Aufforderungen zum Handeln, aber auch rhetorische Tipps mitnehmen konnten.

Unsere beiden Klassenkameradinnen, Rebecca Kaufmann und Norah Drissner, nahmen ebenfalls teil. Sie gaben ihr bestes, den ZuhörerInnen und der Jury die Themen „Flucht – und wie es dazu kommt“ (von Norah) beziehungsweise „Silvester“ (von Rebecca) näherzubringen. Beide meisterten auch die Fragen der Jury mit Bravour. Leider reichte es nicht für eine Platzierung unter den Top 3. Die beiden können jedoch stolz sein, mit so viel Mut und Überzeugung vor das Publikum getreten zu sein. Ihr wart spitze! (Judith Willi, 5ai)