< Das Geschichte-WPG der 6. Klassen trifft Landeshauptmann Mag. Markus Wallner
30.01.2019 21:45 Alter: 312 days
Kategorie: Deutsch, Exkursionen

7ab bei feministischer "Maria Stuart"


Dass am Dienstag, den 29. Januar, der Bus in Richtung Dornbirn etwas voller war als gewohnt, lag wohl daran, dass die 7ab auf dem Weg ins Kino war. Gemeinsam mit unserer Deutschlehrerin Annelies Nigsch und Florian Herzog sahen wir uns im Cinema Dornbirn das historische Filmdrama „Maria Stuart - Königin von Schottland“ an.

Ich denke, ich spreche für die meisten von uns, wenn ich sage, dass der Film einen gewissen Eindruck hinterlassen hat. Sei es aufgrund der traumhaften Kulisse Schottlands, seien es die aufwändigen Frisuren der Charaktere oder auch der alles in den Schatten stellende Feminismus, der eine wichtige Rolle spielt. Maria und Elisabeth, zwei Königinnen im 16. Jahrhundert, beide kämpfen auf ihre Weise dafür, nicht von Männern abhängig zu sein und ihr Reich aufrecht zu erhalten. Der Film macht sehr deutlich, dass die Prinzessinnenträume kleiner Mädchen relativ wenig mit der doch sehr harten Königinnenexistenz zu tun haben.

Ein großes Dankeschön an Annelies Nigsch, dass sie uns diesen „Ausflug“ ermöglicht hat, und an Florian Herzog für die Begleitung ins Kino! (Anna Felder, 7ab)