< "Hamlet" - Besuch einer englischen Theateraufführung
18.12.2018 16:18 Alter: 277 days
Kategorie: Biologie und Umweltkunde, Projekte, Umwelt

Christbaumaktion 2018


Am Samstag, den 15. Dezember 2018, wurde in Egg die Aktion „Christbomzaubr am Elias Brügel“ durchgeführt. Tatkräftig unterstützte das Wald-WPG Waldaufseher Rafael Fetz beim Verkauf der Christbäume.

Um 13 Uhr fanden sich die 13 SchülerInnen des Gymnasiums in Egg ein und bereiteten bei strahlendem Sonnenschein und frostigen Temperaturen den Christbaumverkauf vor. Während sich eine Gruppe um die Bewirtung kümmerte und die Besucher mit Tee und selbstgebackenen Cookies verwöhnte, half ein Trupp beim Aussuchen und Fällen der Bäume, und die restlichen SchülerInnen übernahmen das Verpacken und Kassieren.  Ein Bläsertrio und der Pferdeschlitten komplettierten die weihnachtlichen Rahmenbedingungen.

Neben Direktor Ariel Lang und Bürgermeister Paul Sutterlüty fanden sich jede Menge Besucher ein. Auch aktive und ehemalige SchülerInnen des Gymnasiums kamen auf einen Tee (mit Schuss) vorbei und bis 16 Uhr wurden ca. 25 Tannen und Fichten verkauft.

Besonders stolz waren unsere SchülerInnen auf ihre Überredungskünste: vier wirklich spezielle Bäume, nämlich Buchen, wurden als Christbäume an den Mann gebracht. Der Erlös der „bsundrigen Bömle“ aus dem Wald kommt dem Verein Hand in Hand zugute, der es sich zum Ziel gesetzt hat, Familien in Not zu unterstützen.

Die Einnahmen aus der Verlosung der drei Tannen, welche das WPG geschenkt bekam, werden ebenfalls diesem Verein gespendet. Am Freitag kann jeder Schüler und Lehrer um € 2,- während des Weihnachtturniers ein Los erwerben und mit etwas Glück einen Christbaum mit in die Ferien nehmen. Die Verlosung findet im Zuge der Preisverteilung statt. (Thomas Rüscher, Biologielehrer)

Weitere Bilder finden Sie hier.